Steuer, les anches made in France

Die Seele eines jeden Blasinstruments ist das vom Künstler persönlich ausgewählte Blatt, mit dem er sein Spiel virtuos entfalten kann.

In Deutschland in der Nähe des Bodensees beauftragt Ende der 40er Jahre der Blatthersteller Gebhart Steuer den Schilfrohranbauer für Musik Honorat Donati. Das von ihm angebaute Schilfrohr, Arundo donax, ist bekannt für seine außergewöhnlichen vibratorischen Eigenschaften und wächst in Frankreich am Ufer des Mittelmeers im Departement Var.

Die in Carqueiranne ansässige Familie Donati kennt die Geheimnisse des Anbaus von hochwertigem Schilfrohr. Biegsam und stark zugleich (es biegt sich ohne zu brechen) benötigt dieser lange Stiel, aus dem die feinen kleinen Zungen gewonnen werden, viel Pflege.

 

Schilfrohr ist lebendig und es bedarf wie ein Kind der dauerhaften Zuwendung und Pflege, um zu gedeihen.

Schilfrohranbau muss mit Leidenschaft betrieben werden.

Nur anpassungsfähige Hölzer, die lange Monate dem Wind ausgesetzt waren und erstarkt sind, können die vom Künstler geforderte Weichheit und Widerstandsfähigkeit in sich vereinen.

So kann das Blatt den Anforderungen des Musikers entsprechen.

Hierzu bedarf es weiterer Kriterien wie der perfekten Einheit zwischen Blatt und Mundstück des Instruments, der gegenwärtigen Befindlichkeit des Künstlers, seiner Empfindung und Sensibilität. Es gibt so viele verschiedene Klangfarben wie Musiker.

Im Anschluss an die erste Kontaktaufnahme vor sehr langer Zeit folgten viele weitere Lieferungen aus dem Departement Var an die Firma Steuer, die 1997 von Hans und Dorothe Gillhaus übernommen wurde.

Im Jahr 2011, nach mehreren Jahrzehnten, war es daher nicht verwunderlich, dass sich das Unternehmen Steuer in Carqueiranne, im Departement Var, in unmittelbarer Nähe der Schilfrohrplantagen, niedergelassen hat.

 

An diesem Standort setzt Steuer von nun an den Entwurf und die Herstellung der hochwertigen, für Musiker so bedeutsamen Rohrblätter fort und bleibt seiner der Exzellenz verpflichteten Tradition, die den Ruf des Hauses ausmacht, treu.

Das Blatt ist sozusagen zu seinen Wurzeln zurückgekehrt.